HKM C-Jugend

Die C-Junioren des FCLA haben heute bei den Hallenkreismeisterschaften in der Sporthalle des Theodor-Heuss-Gymnasiums ihr erstes Futsal-Turnier bestritten und einen achtbaren dritten Platz (von sechs Mannschaften) erreicht.

Das erste Spiel gegen Rhume-Oder konnte praktisch mit dem Schlusspfiff noch 2 : 1 gewonnen werden, im nächsten Spiel gegen JSG Göttingen hat es dann aber zu nicht mehr als einem 0 : 0 gereicht. Nach einer langen Pause von drei Spielen kam es noch dicker und das Spiel gegen Dreiflüssestadt ging mit 0 : 2 verloren. Das anschließende Match gegen den späteren Tagessieger SVG bot dann einige Gelegenheiten, sich zu rehabilitieren, die aber nicht genutzt wurden. Am Ende des Spiels wäre durch einen Siebenmeter für den FCLA eine Sekunde vor Schluss dennoch der Ausgleich möglich gewesen; leider konnte auch der Siebenmeter nicht verwandelt werden und das Spiel wurde knapp mit  0 : 1 verloren. Die letzten drei Punkte erkämpfte sich die Mannschaft dann im letzten Spiel des Turniertages durch einen 3 : 0 Erfolg gegen Grone.

Mit dieser ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen hat das Team als Tabellendritter sieben Punkte und erhält sich damit die theoretische Chance noch als einer der besten Dritten in die Finalrunde einzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.