Unentschieden erkämpft

Im Spiel am Samstag in Bovenden haben die B-Junioren des FCLA nach 2 : 0 und 3: 1 Rückstand noch ein 3 : 3 Unentschieden erreicht. Dabei waren die Gastgeber der JSG Plesse zunächst überwiegend auf Konter eingestellt, die aber sehr effektiv genutzt wurden und bereits nach zwölf Minuten zum 2 : 0 führten. Der vorübergehende Anschluss zum 2 : 1 gelang durch einen Foulelfmeter bevor noch vor der Halbzeitpause mit dem 3 : 1 der alte Abstand wiederhergestellt wurde. Auch in der zweiten Halbzeit hat das FCLA-Team dann nicht wirklich zu gewohnter Form gefunden, konnte aber durch eine Einzelleistung und ein glückliches Eigentor doch noch den Ausgleich erzielen.
Mit dem einen Punkt hat die Mannschaft sich vorübergehend wieder an die Tabellenspitze vor die punktgleiche Eintracht HöhBernSee gesetzt; im Kampf um die Meisterschaft ist dieses Ergebnis aber eher ein weiterer Rückschlag, da der Rivale immer noch zwei Spiele weniger hat und sich bisher keine Schwäche leistet. Am Ende könnte sogar die JSG Göttingen I (mit noch drei Spielen weniger) gefährlich nah heranrücken.

Punkte abgegeben

Beim heutigen Heimspiel in Lödingsen mussten die B-Junioren des FCLA eine bittere 1 : 3 Niederlage gegen den Gast Rhume-Oder hinnehmen. Dabei vergab die Mannschaft in der ersten Halbzeit einen Elfmeter und lag zur Pause mit 0 : 2 auf eigenem Platz zurück. Die Aufholjagd in der zweiten Halbzeit gelang nur unvollkommen und ergab nicht mehr als den Ehrentreffer bevor in der hektischen Schlussphase noch das 1 : 3 Gegentor durch einen Foulelfmeter fiel. Insgesamt wurden zu wenig klare Chancen herausgespielt, um dem Spiel noch eine positive Wende zu geben.

Damit hat das Team jetzt nur noch drei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze auf den Verfolger HöhBernSee, der aber noch drei Spiele weniger hat und deshalb mit ziemlicher Sicherheit vorbeiziehen wird.