B-Jugend Vizemeister

Am Wochenende haben die B-Junioren des FCLA ihr letztes Saisonspiel zu Hause mit 4 : 1 gegen die JSG Göttingen II gewonnen und sind damit Vizemeister der 1. Kreisklasse Staffel 2 mit deutlichem Vorsprung vor den Verfolgern, aber auch klarem Rückstand auf den Staffelsieger. Ein schöner Erfolg für die Mannschaft, die zum größten Teil aus dem jüngeren B-Jugend-Jahrgang und sogar noch jüngeren Spielern zusammengesetzt war.

Am nächsten Wochenende steht nun zum Abschluss der Saison noch der Globus-Baumarkt-Jugendcup in Adelebsen an. Die Vereine würden sich über viele Besucher und Zuschauer bei der Veranstaltung sehr freuen.

2. Platz gefestigt

Nach der herben Niederlage am letzten Spieltag haben die B-Junioren des FCLA an diesem Wochenende an alte Form angeknüpft und auswärts gegen den jetzt Tabellenvierten Werratal mit 4 : 1 gewonnen. Dabei musste die Mannschaft nach einer 1 : 0 Pausenführung zu Beginn der zweiten Halbzeit zunächst den Ausgleich hinnehmen, bevor dann aber in schneller Folge weitere drei Tore zum verdienten Erfolg erzielt werden konnten. Geht doch!

6 : 0 Schlappe

Eine empfindliche Niederlage ohne eigenes Tor mussten die B-Junioren des FCLA am Donnerstag in Varlosen bei der JSG Hoher Hagen hinnehmen. Wie aus Mannschaftskreisen verlautet, war dies „ein lebloser Auftritt des Teams, der auch die mangelnde Trainingsbeteiligung der letzten Wochen widerspiegele“.

Für das nächste schwere Spiel am 09.06.2018 in Werratal gegen den Tabellendritten ist also deutlich Luft nach oben in Bezug auf Vorbereitung und Einstellung. Auf geht’s!

 

Titelentscheidung gefallen?

Durch eine 1 : 4 Niederlage gegen den direkten Konkurrenten HöhBernSee haben sich die B-Junioren des FCLA heute leider praktisch aus dem Titelrennen um die Meisterschaft der 1. Kreisklasse Staffel 2 verabschiedet. Mit dem nicht unverdienten Sieg im Schwülmestadion hat sich die Gastmannschaft jetzt bereits mit 3 Punkten Vorsprung an die Spitze der Tabelle gesetzt und hat weiterhin noch 2 Spiele weniger. Da die nun führende Mannschaft sich bisher keine entscheidenden Schwächen geleistet hat, ist davon auszugehen, dass dieser Vorsprung deshalb noch anwachsen wird. Auch wenn die Elf aus HöhBernSee die Staffel damit klar dominiert, war das FCLA-Team heute nicht völlig chancenlos.

Allerdings trat der Gast besonders in der ersten Halbzeit engagierter auf und war in der Chancenverwertung gnadenlos effizient, so dass es bereits zur Pause 0 : 4 stand. Die zweite Halbzeit konnte dann ausgeglichener gestaltet werden; herausgespielte eigene Chancen des FCLA führten dabei aber nur einmal zu einem Torerfolg. So blieb es bei einem klaren Sieg der Gäste, der verdient war, im Ergebnis aber auch durchaus hätte enger ausfallen können. Trotzdem haben sich die B-Jugendlichen des FCLA in der laufenden Spielzeit als junger Jahrgang bisher sehr gut präsentiert und sollten weiter mit positiver Einstellung in die ausstehenden Partien gehen, um die gute Platzierung zu sichern.