Wirklich achtbar geschlagen

Am zweiten Spieltag des Sparkasse&VGHCUP musste die JSG Hardegsen zusammen mit den A-Jugendlichen des FCLA zwei weitere Niederlagen hinnehmen, hat sich ingesamt aber sehr gut geschlagen. Besonders im ersten Spiel gegen die „Profis“ des Hamburger SV konnte die Niederlage durch eine engagierte Leistung auf 0 : 5 begrenzt werden. Andere regionale Vereine haben sich gegen solch hochklassige Gegner bei diesem Turnier durchaus schwerer getan und deutlich höher verloren. Das zweite Spiel ging – nicht mehr ganz so konsequent angegangen – mit 1 : 4 gegen den aber ebenfalls favorisierten JFV West verloren, der immerhin das Vorbereitungsturnier in Dransfeld gewonnen hatte. Die Spiele am heutigen Samstag gegen Gladbach und Fulham sollten wie gegen Hamburg angegangen und vor allem als Erlebniss genossen werden.

-RR-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.