Meister!!!

Der C-Jugend des FCLA ist die Meisterschaft nur noch theoretisch zu nehmen.

Mit einer sehr guten Leistung gegen den Tabellenvierten SC Hainberg 2 bei großer Hitze auf den Zietenterrassen in Göttingen hat die Mannschaft heute durch einen 8 : 0 (2 : 0) Sieg alles klar gemacht und auch noch einmal etwas für das Torverhältnis getan. Dabei hatte der Gastgeber durchaus Chancen für einen Ehrentreffer aber auch nicht viel mehr, so dass der Erfolg nie gefährdet und hochverdient war.

Damit liegt das Team in der Tabelle aktuell 6 Punkte vor dem letzten verbliebenen Verfolger, der noch zwei Spiele auszutragen hat, und ist faktisch Staffelsieger der 1. Kreisklasse 2. Um nach Punkten aufzuschließen, müsste die JSG Eintracht HöhBernSee ihre beiden Spiele gewinnen und der FCLA gleichzeitig  sein letztes Spiel verlieren. Selbst in diesem Falle bliebe aber das nach menschlichem Ermessen unschlagbare Torverhältnis von +94 (gegenüber +44 beim Tabellenzweiten) als Vorteil für den FCLA, der für den Staffelsieg ausreichen würde. Das Aufholen dieser Tordifferenz erscheint – bei aller gebotenen Vorsicht – nicht nur unwahrscheinlich sondern tatsächlich unmöglich.

Entsprechend konnte man nach Spielende schon mal zünftig mit Fassbrause aus dem Glaspokal feiern, Trainerdusche inklusive. Zum Ausklang des erfolgreichen Tages wurde dann noch im heimischen Schwülmestadion in Lödingsen der Grill angeschmissen und weitergefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.