VGHCUP 2020

Im Januar 2020 wird in der Göttinger Lokhalle wieder der VGH Cup für A-Junioren ausgetragen, bei dem internationale, nationale und regionale Mannschaften gegeneinander antreten. Dieses schöne Turnier lebt von der Teilnahme bekannter Namen ebenso, wie von der Möglichkeit für Mannschaften aus der Region sich zu präsentieren und gut zu verkaufen. Und so hat sich auch die A-Jugend des FCLA – zu diesem Zeitpunkt –  als Tabellenführer der Kreisliga ebenfalls um eine Teilnahme beworben.

Diese Bewerbung wurde nun abgelehnt, so dass die Lindenberger Mannschaft nicht an dem Turnier teilnehmen wird. Die Gründe für diese Entscheidung erschließen sich auf den ersten – und auch auf den zweiten – Blick nicht unbedingt, da mehrere Teams der gleichen Staffel, die in der aktuellen Tabelle deutlich hinter dem FCLA oder sogar am Tabellenende zu finden sind, eingeladen wurden.

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, ist der Veranstalter sicher frei in seiner Auswahl; wenn aber die sportlichen Kriterien keine Rolle zu spielen scheinen, fragt sich der Beobachter doch, nach welchen Maßstäben hier eigentlich die Entscheidungen getroffen werden?

Schade für die motivierte Mannschaft des FC Lindenberg.

FCLA A-Junioren

Die A-Jugend informiert:

Die Serie hält an und das ist auch gut so!!!
Am Samstag begrüßten wir die A Jugend von der JSG Radolfshausen als Gast und es war alles angerichtet für die Verteidigung der Tabellenspitze. Der Gast stand sehr kompakt und machte es uns am Anfang sehr schwer, aber heute überzeugten unsere Jungs mit einen sicheren und gefälligen Paßspiel und schufen so ein sicheres Gefühl das es heute gut laufen würde. Allerdings nutzen wir die vorhandenen Chancen nicht konsequent. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielen wir dann doch das wichtige 1:0 vor der Pause. Nach dem Wiederanpfiff versuchen wir dann gefährlich in die Box des Gegners zu kommen um ein Tor zu erzielen. In der 72. Minute war es endlich soweit 2:0 für den FC und der Heimsieg war gesichert. Sehr positiv war es wieder einmal, dass alle Einwechselspieler sich schnell in das Spiel einfügen konnten und dadurch Impulse setzen konnten.
Auch geht ein Lob an unsere Gäste die diszipliniert und fair aufgetreten sind.
Das nächste Spiel ist am Samstag 02.11. um 13:00 Uhr gegen den VFR Dostluk Osterode.

Flutlichtsieg

Im Abendspiel gegen die JSG Südharz/Zorge am Freitag in Lödingsen haben die A-Junioren des FCLA mit einem furiosen Start keine 30 Sekunden für das erste Tor gebraucht und lagen nach nur 10 Minuten bereits mit 3 : 0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt war man deshalb schon versucht zu fragen, wie hoch der Sieg denn ausfallen sollte, bevor das Spiel dann jedoch zusehends verflachte. So ging es aber immerhin mit dieser klaren Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte lief dann allerdings so gut wie gar nichts mehr rund für die Heimmannschaft und so eröffneten sich Chancen für die Gegner, die diese dann auch in der 49. Minute (per Strafstoß) und der 55. Minute zu den Anschlusstreffern nutzten. In dieser Phase drohte das Spiel dann schon komplett zu kippen, bevor das Team des FCLA durch einen Fernschuss doch noch den vierten Treffer erzielen und das Ergebnis von 4 : 2 ins Ziel retten konnte (Puh). So wurde die Tabellenführung in der Kreisliga noch einmal verteidigt.

Auf Platz zwei hat sich mit einer beeindruckenden Serie von hohen Siegen und entsprechend gutem Torverhältnis mittlerweile allerdings der SV Rotenberg hochgearbeitet und es sieht so aus, als ob diese Mannschaft (mit noch einem Spiel weniger) auf dem Weg zur Spitze wohl kaum noch aufzuhalten ist.